Dokumentation zur Konferenz “Die digitale Arbeitswelt von morgen braucht die Menschen”

Dokumentation der ersten Konferenz im Rahmen des BMAS-Projekts „Wing“ am 6. Mai 2015 in München

Rund 200 hochrangige Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft haben im Rahmen des ersten Wing-Kongresses „Die digitale Arbeitswelt von morgen braucht die Menschen: Trends und Herausforderungen für die Wissensarbeit der Zukunft“ über den grundlegenden Wandel der Wissensarbeit im Zeitalter der Digitalisierung und die Bedeutung des Menschen bei der Neugestaltung der Unternehmen in dieser historischen Umbruchphase diskutiert. Im Rahmen der Veranstaltung präsentierten Wissenschaftler des Instituts für Sozialwissenschaftliche Forschung München und der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen erste Forschungsergebnisse des BMAS-Projektes „Wing“. Unternehmen aus der IT-Branche und der Elektro- und Automobilindustrie und Vertreter der Gewerkschaften stellten ihre Konzepte für die Arbeitswelt der Zukunft zur Diskussion. Ein prominent besetztes Podium erörterte die Möglichkeiten einer an den Mitarbeitern orientierten nachhaltigen Gestaltung von Arbeit und der renommierte Personalexperte Thomas Sattelberger analysierte in seiner Keynote, wie die Digitalisierung zu einer neuen Humanisierung der Arbeitswelt beitragen kann.

Wir haben die ersten Konferenzergebnisse und weiterführende Informationen für Sie zusammengestellt. Eine ausführliche Broschüre zum Projekt und zur Veranstaltung ist derzeit in Arbeit.

zur online- Dokumentation

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.